>

MGV News - MGV Concordia Alfter

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

MGV News

Wir möchten uns bei allen Besucherinnen und Besucher unseres
Adventskonzert
zusammen mit dem Frauenchor "Die Concertanten" ganz herzlich bedanken















-2-
==============================================================================



Ehre wem Ehre gebührt

Am Sonntag dem 05. November veranstaltete der Chorverband Bonn-Rhein-Sieg seine
jährliche Zentralehrung im "Landhaus Wieler" in Bornheim-Walberberg.
Da der MGV Concordia Alfter letztes Jahr sein 125jähriges Bestehen feierte, aber durch
Terminüberschneidungen in 2016 nicht an der Veranstaltung teilnehmen konnte, wurde das in
diesem Jahr nachgeholt.

Deshalb war es auch für unseren Chor selbstverständlich die Zentralehrung musikalisch mit mehreren
Liedern zu gestalten, was von den vielen anwesenden Gästen mit großem Beifall belohnt wurde.

Bei dieser Veranstaltung werden unter anderem aktive Sänger verschiedener Chöre,
die Mitglied im Chorverband sind, für 25, 40, 50, 60, 65 und sogar 70 jährige Sängertätigkeit geehrt.
In diesem Zusammenhang wurde auch unser vorheriger Vorsitzender und jetzt Ehrenvorsitzender
Johann (Hans) Gimnich für seine insgesamt 15 jährige Vorstandsarbeit geehrt dabei wurde ihm neben einer Urkunde, noch die Dr. Willi Engel Medaille in Bronze verliehen.

Herzlichen Glückwunsch Hans und Danke für Deinen Einsatz, besonders im letzten Jahr bei unserem Vereinsjubiläum.
Im weiteren Verlauf der Veranstaltung, wurde natürlich auch der MGV Concordia Alfter für sein 125 jähriges Bestehen mit einer besonderen Urkunde geehrt, die von unserem Vorsitzenden Günter Schori, dankend in Empfang genommen wurde.
Mit einem gemeinsam gesungenen Lied (Come Together) endete die Zentralehrung gegen 13:00 Uhr.








===============================================================================
3.




Große Ereignisse warfen schon lange vorher ihre Schatten voraus.

Vom 14. September bis zum 19. September feierte unser Ort sein 950 jähriges Bestehen.
Natürlich durfte der MGV da im Festprogramm auch nicht fehlen.
Den Anfang machten der Chor beim Seniorentag am Donnerstag, dem 14. 09. im großen Festzelt, wo wir zuerst mit vier
Stimmungslieder die Gäste zum mitsingen animierten,
danach, kam der bekannte Entertainer Willi Wilden dazu, und rundete mit Liedern, die wir mit dem Chor und Ihm zusammen einstudiert hatten den gesammten Auftritt ab.
Bei der großen Festveranstaltung am Samstag, dem 16.09. trat Willi Wilden nochmal auf und holte sich die im Festzelt anwesenden Sänger nochmal auf die Bühne um mit Ihnen eine Lobeshymne auf die Black Fööss zu singen.
Dann, zur vorgerückten Stund kam die Gruppe, auf die alle gewartet hatten, mit teils neuen Bandmitgliedern brachten die Black Fööss das Zelt zum kochen.
Ein rundum gelungener Abend, bei dem sich die Organisatoren echt gute Gedanken gemacht hatten.
Der Sonntagmorgen begann zunächst einmal mit einer hl. Messe, zelebriert von Rainer Maria Kardinal Woelki, klar das die Kirche proppenvoll war.
Auch hier war der MGV Concordia mit einer Fahnenabordnung dabei.
Nach der hl. Messe wurde am Ehrenmal ein Kranz niedergelegt und anschliessend mit Fändelschwenken gleichzeitig die Großkirmes eröffnet.
Beim anschließenden Festzug mit allen Alfteren Vereinen und viel Prominez zogen die gesamten MGV Sänger natürlich auch mit.
Der daran anschließende Frühschoppen im Festzelt war ein weiteres High Light des Jubiläums, besonders der Auftritt des "bergischen Jung" alias Willibald Pauels brachte mächtig Stimmung bei den Gästen.

Der Montag wurde zunächst von einer Polizei-Musikband NRW im Festzelt bestritten und zum Schluss das gesammte Jubiläum mit dem großen Zapfenstreich und einem tollen Feuerwerk beendet.

Der MGV Concordia Alfter bedankt sich an dieser Stelle noch mal bei dem Ortsausschuss Alfter für die gute Organisation und Durchführung der 950 Jahr Feier stellvertretend bei Gabi Haag, Waltraud Schmitz
und Klaus Hergarten.






============================================================
4.



Das 127. Gründungs - oder auch Stiftungsfest

.....genannt, ein jährlich wiederkehrender Höhepunkt im Vereinsleben des MGV Concordia.
Es begann mit der Vorabendmesse am Samstag, dem 21. Oktober um 17:00 Uhr in der Katholischen Pfarrkirche Alfter, die vom MGV Chor unter der Leitung von unserem Chorleiter Valery Kashlyaev musikalisch begleitet wurde.
Großer Beifall von den Kirchenbesucher nach dem Schlusslied "Die Himmel rühmen" machte die Sänger mächtig stolz.
Anschließend ging es gemeinsam zu unserem Vereinslokal "Spargel Weber", wo im herbstlich dekorierten Saal
ab 19.00 Uhr der gemütliche Teil des Festes statt fand, zu der alle Alfterer Bürger eingeladen waren.
Nach der offiziellen Begrüßung und der Begrüßung der Ehrengäste, zeigten die Sänger nochmal ihr gesangliches Können mit ein paar flotten Liedern, die bei den Gästen gut ankamen und sie teils zum mitsingen animierte.
Anschließend wurde unser vorjähriger Vereinsvorsitzender Johann (Hans) Gimnich für seine langjährige Vorstandsarbeit, insbesondere für die Vorbereitung und federführende Durchführung unseres 125 jährigem Jubiläums im letzten Jahr, zum Ehrenvorsitzenden ernannt.
Ein Dank geht auch an die St. Hubertus-Matthäus Schützenbruderschaft Alfter, die mit einer großen Anzahl ihrer Mitglieder und ihrer Schützenliesel,  Susanne Sauer, bei uns zu Gast waren.
Natürlich sorgte unser fast schon "Vereins DJ" Stefan Pichel wieder für gute Tanzmusik und Stimmung.
Eine durch viele schöne Preise aufgebaute Tombola teisweise gespendet durch  die Alfterer Geschäftswelt, lockte immer mal wieder den Blick auf die Bühne.
Ab 22:00 Uhr verkauften vier unserer Sängerfrauen deshalb Lose an unsere Gäste und ab 23:00 Uhr konnten dann die vielen gewonnenen Preise am Bühnenaufgang abgeholt werden.....
Ein wieder rundum gelungenes Fest des MGV Concordia.....
Am nächsten Morgen um 10:00 Uhr waren nochmal alle Mitglieder zu einem gemeinsamen Frühstück bei "Spargel Weber" eingeladen.
Hier wurde sich zunächst mal gut gestärkt und dann noch etwas geklönt, so das gegen 12:30 Uhr sich so langsam
die Gesellschaft auflöste um den Rest vom Sonntag noch etwas zu Hause auf der Couch (es regnete) zu genießen.


====================================================
5.



Wer nicht liebt Wein, Weib und Gesang........

Unter diesem Motto setzten sich am Samstag, dem 28. Oktober einige Sänger des MGV in Richtung Mayschoss in Bewegung
zum dortigen Weinfest.
Die schlechten Wettervorhersagen hatten sich Gott sei Dank nicht bestätigt und so ging die Fahrt bis zum Mayschosser Weinbrunnen, wo dann zunächst mal eine kurze Weinprobe abgehalten wurde.
Anschließend maschierten wir ca. 500m bergauf bis zum Michaelishof mitten in den  Weinbergen.
Dort angekommen wurde natürlich zuerst mal der Wein probiert und danach zünftig zu Mittag gegessen.
Wir blieben noch eine Weile im gemütlichen Erkerzimmer um dann gestärkt durch Kaffee und Kuchen, den Rückweg bis in den Ort anzutreten.
Dort war es mittlerweile ganz schön voll geworden und so suchten wir uns einen Platz im "Weingarten" der Winzergenossenschaft Mayschoss, um dort natürlich auch den "Roten" zu probieren und bei guter Stimmung unter's Volk zu mischen.
Als es dann gegen Abend doch draußen etwas zu kalt wurde, stiegen wir hinab in den Weinkeller, wo natürlich auch der Bär steppte.
Dort verbrachten wir den Rest des Abends, um irgendwann mit Fa. "Mietwagen Reusch" wieder den Heimweg anzutreten.

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü